Dr. Peter Frey

(ZDF- Chefredakteur)

  • geb. 4. August 1957 in Bingen am Rhein
  • Peter Frey ist verheiratet und hat eine Tochter. p
  • Schüler am SGG von 1967 bis 1976; Abitur 1976
  • 1978 bis 1986: Studium der Politikwissenschaft, Pädagogik und Spanischen Philologie in Mainz und Madrid (Stipendiat des spanischen Außenministeriums), Promotion

 

Beruflicher Werdegang:

  • 1978 bis 1983: Redakteur, Reporter und Moderator beim Hörfunk des Südwestfunks in Baden-Baden und Mainz sowie bei der Frankfurter Rundschau
  • seit 1983: beim ZDF Redakteur und Reporter des "heute-journal", Berichte aus Mexiko, Nicaragua, Polen und Spanien
  • 1988 bis 1990: Persönlicher Referent des ZDF-Chefredakteurs Klaus Bresser, redaktionell für die Interviewreihe "Was nun, ...?" zuständig
  • 1991 bis 1992: Korrespondent und stellvertretender Leiter des ZDF-Studios Washington, Berichterstattung über den Golfkrieg
  • 1992 bis 1998: Leitung und Moderation der ZDF-Redaktion "morgenmagazin"
  • Live-Sendungen aus Washington (Präsidentschaftswahl 1996), Moskau (Präsidentschaftswahl 1996), Kaliningrad/Königsberg, Hongkong (Übergabe an China 1997)
  • 1998 bis 2001: Leiter der ZDF-Hauptredaktion Außenpolitik, Moderation des "auslandsjournals" sowie zahlreicher ZDF-Spezial-Sendungen unter anderem zum Kosovo-  Krieg, Live-Übertragungen königlicher Ereignisse ("ZDFroyal").
  • Mitentwicklung des täglichen ZDF-Europa-Journals "heute in Europa". Politische Reisereportagen "Wer rettet Russland?" (März 2000), "Im Namen des Öls/Machtkampf im Kaukasus" (Mai 2000), "Wem gehört das Mittelmeer?" (August 2000), "Die letzte Weltmacht" (November 2000) und "Der Fluch des Öls" (März 2001).
  • seit September 2001: Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin, Moderation "Berlin direkt",
  • ZDF-Sommerinterviews und der "Berliner Runde", Kommentare und Einschätzungen für   "heute" und "heute-journal"
  • April 2005: Moderation der ZDF-Sendungen aus Rom anlässlich des Todes von Papst Johannes Paul II. und der Wahl von Benedikt XVI.
  • August 2005: "Wer nicht kämpft, hat schon verloren" - Wahlkampfporträt von Bundeskanzler Gerhard Schröder (zusammen mit Anke Becker-Wenzel)
  • August 2005: Moderation der ZDF-Sendungen zum Weltjugendtag aus Köln
  • ab 01. April 2010 ZDF-Chefredakteur
Copyright