Prof. Dr. Bernd Jochen Hilberath

  • geb. am 29.06.1948 in Bingen
  • verheiratet / vier Kinder
  • SGG-Schüler von 1959 bis 1967 (Abitur)
  • Studium der Theologie und Philosophie an den Universitäten von Mainz und München

 

Beruflicher Werdegang:

  • 1972-1984: Wissenschaftlicher Assistent / Hochschulassistent an der Universität Mainz
  • 1977: Promotion
  • 1984: Habilitation
  • 1985-1989: Professor auf Zeit an der Universität Mainz
  • 1989-1992: Professor an der Katholischen Fachhochschule in Mainz
  • seit 1992: Professor für Dogmatik/Dogmengeschichte in Tübingen (Vorgänger auf dem Lehrstuhl: J. Ratzinger, der heutige Papst Benedikt XVI und Kardinal  W. Kasper, der Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen)
  • seit 1996 auch Direktor des ökumenischen Instituts (Vorgänger als Direktor des Instituts: Professor Hans Küng)
  • bis 2006: Präsident der Societas Oecumenica (Europäische Gesellschaft)

 

Weitere Informationen und Bibliographie unter:

www.uni-tuebingen.de

Copyright