Philosophie

Inhalte und Ziele des Philosophieunterrichts

Das Fach Philosophie wird seit fast 30 Jahren in der MSS kontinuierlich angeboten und auch von nicht wenigen Schülern fakultativ angenommen.

Es ist erfreulich, dass sich das Fach Philosophie am SGG von Anfang an grpßen Zuspruches in der Schülerschaft erfreut. Schnell wird vielen Schülerinnen und Schülern klar, dass sich Philosophie nicht unerheblich als eigenständiges Fach z.B. von Religion, Ethik oder Sozialkunde unterscheidet. Dass es in Philosophie nicht mehr reicht, nur zu diskutieren und seine Meinung zu sagen, sondern dass es auf die Entwicklung präzisen Denkens über die Kernfragen der menschlichen Existenz ankommt, vor allem aber auf die Bereitschaft, sich von mitgebrachten und gewohnten Denkschablonen mehr und mehr zu verabschieden oder diese zu erweitern. Die ernsthafte Begegnung und Beschäftigung mit den großen Philosophen und Denkrichtungen der Philosophiegeschichte soll schließlich das eigenständige Denken zum Ziel haben, um sich selbst Orientierung in einer immer unübersichtlich werdenden Welt zu verschaffen, nicht zuletzt aber auch, um auf ein mögliches Philosophiestudium vorbereiten. Behandelt werden insbesondere folgende Themen: Grundfragen der Philosophie der Natur, Erkenntnisphilosophie, Geschichtsphilosophie, Praktische Philosophie, Staats- und Rechtsphilosophie, Logik und Wissenschaftstheorie.
(vgl. Lehrplan Philosophie GK des Landes RLP)

Copyright