Theater-AG

Theater AG „ohren-kopf-und-kragen“ (Jgst. 9-13)

"Die ganze Welt ist Bühne, und alle Frau’n und Männer bloße Spieler. Sie treten auf und gehen wieder ab, sein Leben lang spielt einer manche Rollen...." (aus "Wie es euch gefällt" W. Shakespeare)

Wir stehen allen Schülerinnen und Schülern des SGG ab Jgst. 9 offen, die Spaß am Schauspiel und an einem zuverlässigen und verantwortlichen Miteinander haben und sich ausprobieren möchten.

Unsere Probenzeiten werden jedes Schuljahr auf Grund der Stundenpläne neu festgelegt, aktuelle Informationen stehen am Theaterbrett vor der Caféteria.

Schaut vorbei, aber beachtet, dass Eure schulischen Leistungen und Euer Engagement in Vereinen etc. eine zuverlässige Teilnahme an Proben ermöglichen. Wir versuchen es zwar gering zu halten, aber es lässt sich nicht ganz vermeiden, dass wir auch Proben in Klausurenzeiten haben und vor die Aufführungen im Herbst Probenwochenenden und -tage legen müssen.

Weiterlesen ...

Unsere Geschichte

Die Theater-AG am SGG hat eine lange Tradition. Gegründet wurde die Theater-AG 1983 von Alfred Gerlach und Egon Goldschmidt, die sie auch bis 1991 leiteten. In der Anfangsphase war auch Beate Rabe/Schreiber als betreuende Lehrkraft dabei. 1992-2006 Herrn Rudolph und Frau Schumacher, 2007-2009 Frau Daum und Herrn Rudolph das Ruder.

Weiterlesen ...

Unser Name "ohren-kopf-und-kragen"

Der Name bezieht sich auf die zwei Produktionen: "Hase Hase" (Ohren) - hamlet 2.0 (Schädel/Kopf) und … wie sollte es anders sein … einem abgewandelten Sprichwort (spielen wir uns um Kopf und Kragen?)

Weiterlesen ...

Wir kommen „rum“ und unsere Inszenierungen sind „ausgezeichnet“

Nach dem Kunstpreis der Stadt Bingen und dem Schultheaterfestival der Länder in Berlin 2012, konnten wir auch 2014/15 grandiose Erfolge einfahren. Nachdem wir bereits zum zweiten Mal das Land Rheinland-Pfalz auf dem „Schultheaterfestival der Länder“ mit unserer Inszenierung vertreten durften (Saarbrücken 2014 mit „Leonce und Lena“ / Schlussact), wurden wir im März 2015 sogar international mehrfach ausgezeichnet: Der Hauptpreis „Goldener-Papageno“ des Papageno-Awards der Reiman-Akademie / Österreich für „Jugendtheater mit jugendlichen Protagonisten“ ging sowohl in der Sparte „Beste Produktion“ als auch „Bester Hauptdarsteller“ an unsere Produktion „Leonce und Lena“ und an unserern „Leonce“ -Jan Casper.

Weiterlesen ...

Copyright