Ordnungen

Fahrtenordnung

Fahrtenordnung des Stefan-George-Gymnasiums für mehrtägige Schulfahrten

ab Schuljahr 2015/16

Allgemeine Vorgaben

  1. Für die Klassen- u. Kursfahrten des SGG gilt eine Fahrtenordnung (vgl. Hausordnung) mit schuleigenem Fahrtenprofil.
  2. Fahrtenprofil: Schulfahrten „fördern als wichtiger Bestandteil des schulischen Erziehungs- und Bildungsauftrags… das Zusammenleben und gegenseitige Verständnis aller am Schulleben Beteiligten …An Lernorten außerhalb der Schulen ermöglichen sie eine unmittelbare Anschauung und Auseinandersetzung mit unterrichtsrelevanten Themen“ (Verwaltungsvorschrift [zit.: VV] des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend vom 2.10.2007, 9211-51 406/30, 1)
  3. Für die Durchführung sind die „Richtlinien für Schulfahrten“ (VV) verbindlich. Der Schwimmerlass ist zu beachten (VV vom 14.06.1999).
  4. Die pädagogischen, inhaltlichen und organisatorischen Vorgaben sollen diese Veranstaltungen pädagogisch sinnvoll, möglichst konfliktfrei und mit zumutbarer Belastung gestalten, negative Begleiterscheinungen weitgehend ausschließen. Es gelten die Bestimmungen der Schulordnung [ÜSchO] vom Januar 2014 (bes. Abschnitt 14 „Störung der Ordnung“).
  5. Insbesondere ist zu beachten:
    • 93 ÜSchO: Grundsätzliches Alkoholverbot
    • 93 ÜSchO und Hausordnung: Generelles Rauchverbot bis 18. Lebensjahr, Ausnahme für MSSSchüler/innen außerhalb der offiziellen und gemeinschaftlichen Programmpunkte.
    • Pädagogisch angemessene Unternehmungen ohne Aufsichtsperson nur in Kleingruppen mit schriftlichem Einverständnis der Erziehungsberechtigten (VV 4.3).
    • Veranstaltungen mit sportlichem Schwerpunkt (Wasserwanderfahrt, Segeln, Surfen etc.) bedürfen besonders qualifizierter Aufsichtsführender (VV 4.2; 12.2).
    • Weisungsrecht der Aufsichtspersonen auch gegen volljährige Schüler/innen (VV 4.5).
  6. Elektronikmedien sind während des offiziellen und gemeinschaftlichen Teils der Fahrt nur zu Zwecken der Dokumentation erlaubt. Außerhalb des offiziellen Teils ist es Aufgabe der Lehrkraft, über den Umfang der Verwendung von Elektronikmedien zu bestimmen

    Weiterlesen ...

Bibliotheksordnung

 

Die zentrale Bibliothek des SGG ist eine Arbeits- und Ausleihbibliothek.


Öffnungszeiten

Montag 7.35 – 13.00 Uhr 14.00 – 16.20 Uhr
Dienstag 7.35 – 13.00 Uhr 14.00 – 16.55 Uhr
Mittwoch 7.35 – 13.00 Uhr 14.00 – 15.45 Uhr
Donnerstag 7.35 – 13.00 Uhr 14.00 – 16.20 Uhr
Freitag 7.35 – 13.00 Uhr 14.00 – 16.05 Uhr


Ausleihe

Die Bestände teilen sich in einen Ausleih- und einen Präsenzbereich (roter Punkt). Die Leihfrist beträgt vier Wochen - die Ferienzeit nicht mitgerechnet; eine Verlängerung ist unter Vorlage der ausgeliehenen Bücher/Medien möglich, wenn keine Vorbestellung vorliegt. Am letzten Freitag vor Beginn der Sommerferien sind alle Bücher/Medien zurückzugeben.

Weiterlesen

Hausordnung

 

Präambel

Unsere Schule ist eine große Gemeinschaft, in der viele Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern sowie weitere Beschäftigte zusammen leben und arbeiten. Es ist unser Ziel, eine Kultur des Miteinanders zu schaffen, in der jeder in seiner Individualität, in seinen Stärken und in seinen Schwächen geachtet wird. Auf diese Weise wollen wir eine Atmosphäre schaffen, in der jeder zum gemeinsamen Lehren und Lernen angeregt und befähigt wird. Dies kann jedoch nur sinnvoll verwirklicht werden, wenn wir alle verantwortlich daran mitarbeiten, indem wir Achtung, Toleranz und Rücksicht zeigen und Sorgfalt mit den uns anvertrauten Gütern als selbstverständlich anerkennen. Die vorliegende Hausordnung soll die Umsetzung unserer Werte für die Schulgemeinschaft ermöglichen; sie hilft dabei, die Rechte eines jeden zu wahren und auch die Notwendigkeit der Mitverantwortung aller am Schulleben Beteiligter aufzuzeigen.

Weiterlesen ...

Copyright